Pocket-würdigGeschichten mit Denkanstößen

Best Basics: Nudeln

Nudelgerichte aus den Ländern Asiens sind Ikonen. In dieser Sammlung sind einige Favoriten zum Nachkochen.

Pocket Collections

Lesen, wenn du Zeit hast.

Diese Pocket Collection ist Teil unserer Reihe "Best Basics". Alle zwei Wochen geben wir dir darin Rezepte an die Hand, die zu neuen Standards deiner Küche werden wollen. Vegetarische und vegane Alternativen inklusive. Diesmal geht es um asiatische Nudelgerichte.

Bildquelle: Nazar Abbas Photography / Getty Images

Japchae

Kha Le
EAT CLUB

Dieser koreanische Glasnudelsalat, Japchae, eignet sich besonders für größere Events, wenn viele hungrige Mägen gestillt werden müssen.

Yaki Udon

Xueci Cheng
kitchen stories

Yaki Udon ist ein schnelles und einfaches japanisches Gericht mit gebratenen Udon-Nudeln, Gemüse und Protein. Es ist perfekt, um spontan ein sättigendes Abendessen zuzubereiten oder den Kühlschrank zu entleeren.

Malaysische Curry-Laksa

Redaktion
Falstaff

Eine Suppe wie ein Monument: dichter Kokosmilch-­Curry, dazu der kraftvolle Umami-Kick getrockneter Garnelen mit Nudeln, Kräutern, Sprossen und Shrimps.

Chuzma Lagman [mit Video]

Bakhridin ChustiGalina Polonskaya
euronews

Der Nudelteig wird mit den Fäusten geschlagen, die bunte Gemüseauswahl soll den Appetit anregen und die Gewürzaromen sind exquisit: Chuzma Lagman aus Usbekistan.

Mì Quảng

Redaktion
asia streetfood

Dieses Nudelgericht aus Zentralvietnam bzw. Hoi An ist eine komplexe Mischung von Aromen und Textur. Die kräftige Brühe, Schweinefleisch und Garnelen, frische Kräuter, krosse Sesamcracker und geröstete Erdnüsse auf mit Kurkuma gefärbten Nudeln.

Re Gan Mian

Lin Li
Kochgenossen

Re Gan Mian bedeutet "scharfe, trockene Nudeln"; sie stammen aus der zentralchinesischen Stadt Wuhan, wo sie ein fixer Bestandteil der zahlreichen Straßenküchen sind.

Wie war's? Speichere Geschichten, die du toll findest, um sie stets griffbereit zu haben.